MRC FAQ

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich auf

  • Medizinische Aus- und Weiterbildung von Zivilisten sowie Fachpersonal im In- und Ausland,
  • die weltweite Evakuierung von Menschen in medizinischen Notlagen und
  • medizinische Unterstützung unter Extrembedingungen (Katastrophen und Krieg)

spezialisiert hat.

Unser Team besteht aus Rettern, Pflegern, Ärzten, engagierten Zivilisten sowie Personen aus logistischen und handwerklichen Bereichen.
Des Weiteren einen uns zum Großteil Erfahrungen aus dem Militär, dem Technischen Hilfswerk und/oder der Feuerwehr.

Unser Ziel ist es, weltweit einsatzfähig zu sein und somit Menschen in Notlagen, unabhängig von den Bedingungen (Naturkatastrophen oder Krieg) helfen zu können. Ebenfalls wollen wir durch Aus- und Weiterbildungen dem Personal und der Bevölkerung vor Ort zur Eigenständigkeit verhelfen.

Der Begriff der humanitären Hilfe ist ein sehr großes Spektrum an Maßnahmen. Natürlich decken wir einen Teil dieser ab, jedoch spezialisieren wir uns insbesondere auf den medizinischen Bereich, da wir hierbei auf einen großen Erfahrungsschatz in unseren Reihen zurückgreifen können.

Unsere Tätigkeit beginnt da, wo andere meist nicht weiter kommen.
Durch unser unglaublich vielseitig erfahrenes Team können wir auf Expertisen und Erfahrungen aus unzähligen Bereichen zurückgreifen.
Ebenfalls ist unser Auftrag mit der Verbringung von Hilfsgütern nicht beendet, denn wir verbringen nicht nur, wir bilden vor Ort auch an diesen aus und weiter. Auch wenden wir unsere Ausrüstung direkt an, um Leben zu retten und Evakuierungen durchzuführen.

Unser Tätigkeitsspektrum schließt Folgendes ein:

  • Die medizinische Aus- und Weiterbildung von medizinischem Personal sowie Zivilisten.
  • Die Verbringung von wichtigem medizinischen Material und Gerät.
  • Die Evakuierung von Menschen in Notlagen.
  • Beratende Tätigkeiten im medizinischen Bereich für Krisen- und Kriegsgebiete.

Zu unseren Wegbegleitern und Partnern zählen Vereine, Unternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Organisationen sowie engagierte Privatpersonen.

Dies kann nicht pauschalisiert werden, da es immer situations- und auftragsabhängig ist.
Unter allen Bedingungen können wir uns aber auf unsere Mitglieder verlassen und auf gemeinsamen Erfahrungswerten aufbauen.
Es wird aber bei jeder Planung und Organisation Wert auf ein höchstes Maß an Sorgfalt und vor allem situationsgerechten Bestandteilen gelegt.

Aktuell in der Ukraine und in Deutschland.
Wir haben jedoch bereits internationale Mitglieder.
Dies werden wir in Zukunft weiter ausbauen, um eine internationale Einsatzfähigkeit möglichst weiträumig abzudecken.

Was das Ausland angeht, aktuell ja, jedoch wird sich das in Zukunft mit wachsendem Team und vor allem auch mehr finanziellen und materiellen Möglichkeiten ändern!

Das ist immer abhängig von der Situation, Lage und dem Auftrag.
Unsere Tätigkeit zeichnet sich durch eine sehr hohe physische und psychische Belastung für jeden Einzelnen aus. Diese ist natürlich allzeit zu berücksichtigen.

Aufgrund unserer Tätigkeit in einem höchst sensiblen Bereich müssen wir stets einen hohen Wert auf den Schutz und die Sicherheit unserer Einsatzkräfte legen.
Neben den Erfahrungen unserer Mitglieder aus dem militärischen und medizinischen Bereich, welche essenziell für unsere Auftragserfüllung sind, können wir auch auf staatlich geprüfte Fachkräfte für Schutz und Sicherheit, welche Teil unseres Teams sind, zurückgreifen.
Gebündelt aus all diesen Faktoren, ergeben sich unsere internen Sicherheitsbestimmungen und -prozesse.

Es gibt einige Wege, uns zu unterstützen.
Sei es durch die reguläre finanzielle Spende, die uns beispielsweise ermöglicht, neues medizinisches Material zu beschaffen, oder unsere Einsatzfahrzeuge entsprechend des Auftrags anzupassen, was die Einsatzfähigkeit und vor allem die Einsatzmöglichkeiten erweitert.
Ebenfalls freuen wir uns natürlich auch über Sachspenden, wie medizinisches Verbrauchsmaterial, oder medizinische Gerätschaften, praktisches Gerät für Einsätze in Krisen- und Kriegsgebieten wie Kompressoren, Bergungsutensilien und Weiteres.
Bei Fragen, was an Sachspenden uns weiterbringt, stehen wir euch natürlich jederzeit zur Verfügung.

Bedingungslos möglich.

Ob als passiver Spender, der durch seine finanzielle Unterstützung unsere Aufträge und Missionen ermöglicht, oder als Kooperationspartner, egal ob als Verein oder als Unternehmen, wir legen viel Wert auf intensive Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, Vereinen und Unternehmen, denn gemeinsam kann man um einiges mehr
erreichen!
Oder auch als Mitglied in unserem Verein. Antragsunterlagen kannst du jederzeit bei uns anfragen, diese lassen wir dir gerne zukommen!

Deine Spenden, egal ob finanziell oder materiell, fließen direkt in unsere Projekte, Aufträge und Missionen.
Bei größeren Geldspenden halten wir dich auf dem Laufenden, was davon beschafft wird, aber natürlich kannst du nach Absprache mit uns bedarfsabhängig auch entscheiden, abhängig davon, was wir aktuell brauchen, für was du explizit spenden willst!
Bei Sachspenden wirst du erfahren, wie wir dein gespendetes Gerät oder Equipment verwenden.
Vielleicht kommt ja eines Tages die Nachricht, dass durch deine Sachspende Menschenleben gerettet werden konnten.

Nein. Alle unsere Einsätze sind ehrenamtlich.
Alles, was du siehst, baut auf dem unbedingten Willen, anderen Menschen in Not zu helfen, auf.

Ja, wir freuen uns über jede Art der Unterstützung! Jede Spende hilft und wird den Spendern gegenüber transparent genutzt und investiert
Bei Fragen diesbezüglich kannst du dich natürlich jederzeit bei uns melden!

de_DEDeutsch
Nach oben scrollen